Redaktionsbewertung

Einbetten Play With Pictures Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Play With Pictures 1.0.10
* Download informationen

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 2000/XP/Vista/Win 7
Dateigröße:
17.1 MB
Aktualisiert:
22.08.2013

Play With Pictures Testbericht

Jan Schultze von Jan Schultze
Umfassendes Fotobearbeitungsprogramm mit soliden Funktionen.

Funktionen

Play With Pictures ist ein Fotobearbeitungsprogramm der besonderen Art. Sie können diverse Fotos kombinieren, Effekte hinzufügen und vieles andere mehr damit machen.

Mit der Einfügen-Funktion haben Sie die Möglichkeit, mehrere Fotos zu kombinieren. Dazu können Sie Personen oder andere Teile eines Bildes ausschneiden und diese dann dem gewünschten Bild einfach hinzufügen. Besonders vorteilhaft ist die Tatsache, dass die Anzahl der Bilder, die Sie verwenden können, unbegrenzt ist.

Zu den besonderen Effekten gehören zum Beispiel Texte, Sprechblasen und einiges weitere mehr. Alle diese Elemente lassen sich beliebig in Ihre Fotos einfügen. So werten Sie diese in der Qualität auf und erhöhen die Individualität. Ebenfalls lassen sich Grußkarten, Einladungen, Schulprojekte und viele ungewöhnliche Fotos für Ihre Internetportale oder für die Freunde und Familie, entwickeln.

Sind die Bilder einmal fertig, können Sie diese auf diverse Internetportale wie Facebook und MySpace laden, diese ausdrucken oder per Email an die Freunde und Bekannten senden. Alle Fotos, die in den Formaten BMP, TIFF, JPG, JPEG, PGM, PPM, GIF, PBM und PNG vorliegen, werden von Play With Pictures unterstützt.

Play With Pictures bringt Sie in drei Schritten zu dem Bild nach eigener Vorstellung. Mit der Drag&Drop-Funktion werden Fotos ganz leicht in die Benutzeroberfläche gezogen und dann zusammengefügt und bearbeitet.

Allerdings kommt man auch nicht umhin zu sagen: Bildbearbeitungsprogramme wie beispielsweise GIMP vermögen die gleiche Leistung um ein Vielfaches souveräner zu leisten - und warten darüber hinaus mit einer doch deutlich moderneren Oberfläche auf.

Mit diesem Download können Sie dieses Programm 14 Tage testen.
Fazit: Play With Pictures ist sicher ein durchaus geeignetes Programm für Anfänger und jene, die sich in die Welt der Bildbearbeitung erst hineinarbeiten wollen. Aber für Fortgeschrittenere gibt es deutlich populärere Programme.

Pro

  • Aufgeräumte Oberfläche
  • Besonders für Laien verständlich

Contra

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

  • Rebecca Sacher • 29-03-2011
    Support: Lösung des Aktivierungsproblems bei Play with Pictures
    Liebe User,

    leider kann es bei einigen älteren Versionen (vor 1.0.9) von Play with Pictures zu dem Problem kommen, dass die Akivierung / Registierung nicht richtig ausgeführt wird. Teilweise kommt es auch bei einem Umzug der Lizenz zu diesem Problem.

    Hier ist die Lösung:

    Dieses Lizenzproblem wurde mit der neusten Version 1.0.9 nun abschließend behoben. Bitte laden Sie sich diese hier auf dieser Seite http://playwithpictures.pro.de herunter und installieren sie (nachdem Sie die vorherige Version vollständig deinstalliert haben). Geben Sie dann dort Ihren vorhandenen Schlüssel ein, der schaltet das Programm dann wieder frei.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ihre Rebecca Sacher
    pro.de Chefredakteurin

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]